UrgoCell START 10 x 12 cm - Lipidokolloid-Wundauflage / 10 Stück

PZN 03461380, Diashop.de Kat.-Nr. 51853

144,80 €

UVP: 176,14 €  (Sie sparen 31,34 € gegenüber der UVP.)

Ohne Rezept

Sie bestellen ohne Rezept - wir liefern Ihnen das Produkt zum dargestellten Preis.

Mit Kassenrezept

verrechnen wir direkt mit Ihrer Krankenkasse, mit dem von Ihnen nachgereichten Rezept

Mit Privatrezept

Sie bestellen mit Privatrezept - wir liefern Ihnen das Produkt zum dargestellten Preis, Sie verrechnen selbsttätig mit Ihrer Krankenkasse.

Ohne Rezept
Mit Kassenrezept
Mit Privatrezept
Lieferfrist 3-7 Tage Die Ware wird innerhalb von 48h für den Versand vorbereitet. Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten


10 Stück UrgoCell START 10 x 12 cm - Lipidokolloid-Schaumstoffwundauflage mit NOSF

Abbildung: ähnlich

UrgoCell® START ist eine absorbierende Schaumstoffwundauflage mit NOSF, die auf Grundlage der patentierten Lipidokolloid-Technologie (TLC) entwickelt wurde. Dank der einzigartigen Kombination aus Lipidokolloid-Technologie (TLC) und dem innovativen Nano-Oligo-Saccharid-Faktor (NOSF) sorgt UrgoCell START dafür, dass ein optimaler Wundheilungsprozess starten kann.

NOSF ergänzt die Lipidokolloid-Technologie um komplementäre Eigenschaften: NOSF reduziert die schädliche Wirkung der Proteasen und unterstützt die positive Aktivität der Wachstumsfaktoren. Die Kombination aus TLC und NOSF ermöglicht so die Wiederherstellung von günstigen Bedingungen für die Granulation chronischer Wunden, die sich insbesondere durch folgende Faktoren auszeichnen: einen Überschuss an Proteasen, einen Mangel an Wachstumsfaktoren, einen Mangel an extrazellulärer Matrix und eine Überalterung der Fibroblasten. In Kontakt mit dem Wundexsudat verwandelt sich die TLC-Matrix in ein Gel und bildet einen Lipidokolloid-Film. So entsteht ein feuchtes Milieu, welches für den Wundheilungsprozess und insbesondere für die Zirkulation der Wachstumsfaktoren günstig ist. Die Wirkung der für den Wundheilungsprozess besonders wichtigen Zellen (Fibroblasten, Keratinozyten und Makrophagen) kann sich so optimal entfalten.

Dank der wundheilungsfördernden Eigenschaften in Verbindung mit effizienter Exsudataufnahme und sehr guter Hautverträglichkeit ist UrgoCell START für die Behandlung von exsudierenden, chronischen Wunden nach der Reinigungsphase geeignet, insbesondere dann, wenn der medizinsche Verdacht einer verzögerten Wundheilung besteht.

UrgoCell START wird mit einem Sekundärverband fixiert. Die Verwendung unter einem Kompressionsverband ist sehr gut möglich, da die Exsudate auch unter Druck im Verband eingeschlossen werden.


Anwendungsgebiete:
exsudierende, chronische Wunden nach der Reinigungsphase insbesondere bei Verdacht einer verzögerten Wundheilung


Zusammensetzung:
3-schichtige Schaumstoff-Wundauflage: TLC-Matrix aus Polyesterfasern getränkt mit Hydrokolloidpartikeln (Carboxymethylcellulose), Vaseline und NOSF; superabsorbierende Kompresse aus Polyurethanschaum; Vliesstoffträger aus Polyurethan

Haltbarkeit: < 24 Monate
Lagerungshinweis: Lagertemperatur Lagertemperatur max. 25 °C / trocken lagern / liegend lagern