Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen

I. Angebot / Auftrag
Für Bestellungen über unseren Online-Shop gilt: Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons “Kaufen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Hierzu wird Ihnen vor Abschluss des Bestellvorgangs ein Bestätigungsfenster mit den Einzelheiten Ihrer Bestellung angezeigt. Hier können Sie Ihre Eingaben nochmals überprüfen und falls nötig korrigieren. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt unmittelbar nach dem Absenden durch automatisierte E-Mail (Bestellbestätigung). Ein Kaufvertrag kommt erst nach Bestätigung der Bestellung per gesonderter E-Mail zustande (Auftragsbestätigung). Wir können Ihre Bestellung innerhalb einer Vertragsannahmefrist von zwei Werktagen annehmen.
Abweichend von der vorstehenden Regelung kommt der Vertrag in folgenden Fällen bereits zuvor zustande:
Haben Sie als Zahlungsart Vorauskasse gewählt, kommt der Vertrag zum Zeitpunkt unserer erstmaligen Zahlungsaufforderung und Nennung unserer Bankverbindung zustande.
Haben Sie als Zahlungsart Kreditkartenzahlung gewählt, kommt der Vertrag zum Zeitpunkt der Kreditkartenbelastung zustande.
Haben Sie als Zahlungsart PayPal gewählt, kommt der Vertrag zum Zeitpunkt Ihrer Bestätigung der Zahlungsanweisung an PayPal zustande.
Haben Sie als Zahlungsart Giropay gewählt, kommt der Vertrag zum Zeitpunkt Ihrer Bestätigung der Zahlungsanweisung an Giropay zustande.
Haben Sie als Zahlungsart Sofortüberweisung gewählt, kommt der Vertrag zum Zeitpunkt Ihrer Bestätigung Zahlungsanweisung an Ihre Bank bzw. die SOFORT AG zustande.
Für Bestellungen über die DiaShop App gilt: Indem Sie ein Rezept fotografieren und am Ende des Bestellprozesses durch Klicken des Buttons „Bestellung abschicken“ bei uns einreichen, richten Sie eine unverbindliche Bestellungsanfrage an uns. Wir werden kurz darauf ein Angebot über den jeweiligen Artikel für Sie vorbereiten, welches dann in der Übersicht „Meine Bestellungen“ angezeigt wird. Dies stellt unser verbindliches Vertragsangebot dar. Nachdem Sie auf der angezeigten Bestellübersichtsseite Ihre Angaben und den Warenkorb nochmals kontrollieren und falls nötig korrigieren konnten, nehmen Sie durch Klicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ unser Angebot an.

II. Lieferung
Wir versenden ausschließlich an die vom Kunden genannte Adresse. Bestellungen mit einem Krankenkassen- oder Privatrezept innerhalb Deutschlands sind unabhängig vom Bestellwert immer versandkostenfrei. Für Lieferungen von Privatbestellungen innerhalb Deutschlands berechnen wir pauschal 4,10 EUR pro Bestellung. Ab einem Bestellwert von 29 EUR liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Für Lieferungen ins Ausland beachten Sie bitte unsere Versandkostenübersicht.


III. Zahlung
Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer. Alle Preise sind Direktabgabepreise für den privaten Kauf. Der Abrechnungspreis mit den gesetzlichen Krankenkassen erfolgt auf Grundlage der regionalen Vereinbarungen. Artikel, die nicht über ein Kassenrezept abrechenbar sind, können Sie wahlweise per Vorauskasse, Sofortüberweisung, Kreditkarte, Nachnahme, GiroPay oder PayPal bezahlen.

Bei Bestellungen mit Rezept gilt: Für die Abrechnung gegenüber Ihrer Krankenkasse benötigen wir das Original Rezept von Ihnen. Sie erhalten mit Ihrer Lieferung einen frankierten Rückumschlag. Bitte senden Sie uns mit diesem Umschlag das Original Ihres Rezepts zu.

IV. Widerrufsrecht
Als Verbraucher (jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können, §13 BGB) haben Sie ein gesetzliches Widerrufsrecht

WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (DIASHOP GmbH, Landsberger Straße 65, 82110 Germering, Telefon: +49 (0)800 / 99 00 88 0, Fax: +49 (0)800 / 88 00 08 0, E-Mail: retoure@diashop.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen

- zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Zur Ausübung Ihres Widerrufs können Sie sich des unten stehenden Muster-Widerrufsformulars bedienen.
Einfacher ist es, wenn Sie unsere folgenden Rücksende-Hinweise beachten:
  • Im Falle eines Widerrufs können Sie die bestellten Artikel kostenfrei an uns zurücksenden. Nutzen Sie hierfür entweder unsere kostenlose Hotline (Tel. 0800 / 99 00 88 0) oder senden Sie uns eine E-Mail an retoure@diashop.de und teilen Sie uns unter Angabe der Bestellnummer die gewünschte Retourensendung mit.
  • Der kostenlose Retourenaufkleber (gültig für DHL-Standardlieferung) wird Ihnen anschließend postalisch zugestellt.
  • Verpacken Sie die entsprechenden Artikel und kleben Sie den Retourenaufkleber auf das Paket. Bitte senden Sie die Ware originalverpackt zurück.
Die Nichtbeachtung hat für Ihre gesetzlichen Rechte, insbesondere Ihr gesetzliches Widerrufsrecht sowie Ihre Gewährleistungsrechte, allerdings keinerlei Auswirkungen.


<<<<<<< >>>>>>>

Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An: DIASHOP GmbH
Landsberger Straße 65
82110 Germering


Fax. +49 (0)800 / 88 00 08 0
E-Mail: retoure@diashop.de


Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

__________________________________________________________________________________________

Bestellt am (*):………………./erhalten am (*):………………..

Name des/der Verbraucher(s):       ____________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s):   ____________________________________

                                                  ____________________________________

                                                  ____________________________________


________________________________________________
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
____________________________________
Datum

(*) Unzutreffendes streichen.
<<<<<<< >>>>>>>


Ende der Widerrufsbelehrung
______________________________


V. Speicherung des Vertragstexts
Der Vertragstext wird von uns gespeichert und kann bei uns angefordert werden. Sofern Sie ein Kundenkonto haben, können Sie die Bestelldetails auch in Ihrem Konto nochmals ansehen. Die Bestelldaten und die AGB werden zudem im Rahmen der Bestellbestätigung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse übermittelt.


VI. Eigentumsvorbehalt
Gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.


VII. Gewährleistungsrechte
Bei Mängeln gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

VIII. Selbstbelieferungsvorbehalt
Sollte ein bestellter Artikel nicht lieferbar sein, weil wir von unserem Lieferanten ohne unser Verschulden trotz dessen vertraglicher Verpflichtung nicht beliefert werden, sind wir zum Rücktritt von dem Vertrag berechtigt. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich darüber informieren, dass die bestellte Ware nicht mehr verfügbar ist und etwaige schon erbrachte Leistungen unverzüglich erstatten.

IX. Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-Verordnung und § 36 VSBG
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) zur Verfügung, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichen können. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet. Wir nehmen an Streitbeilegungsverfahren nicht teil.



X. Vertragssprache
Vertragssprache ist Deutsch.


XI. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, soweit nicht zwingendes Verbraucherschutzrecht desjenigen EU-Mitgliedsstaates entgegensteht, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben.


XII. Schlussbestimmungen
Sollten einzelne dieser Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.


XIII. Sonstiges
Hinweis zu Sofortüberweisung:
Der Betreiber des Dienstes Sofortüberweisung, die Payment Network AG, hat zu Ihren Gunsten eine Versicherung abgeschlossen, die Schäden bei Missbrauch nach Maßgabe der unter diesem www.payment-network.com wiedergegebenen Versicherungsbedingungen ersetzt. Hierdurch sollen Sie im Rahmen des Versicherungsumfangs vor etwaigen Haftungsrisiken geschützt werden. In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass es viele Banken und Sparkassen gibt, die davon ausgehen, dass die Nutzung des Dienstes "Sofortüberweisung" wegen der Verwendung Ihrer PIN und TAN zu einer Haftungsverlagerung bei etwaigen Missbräuchen durch Dritte führt. Dies kann dazu führen, dass im Missbrauchsfalle Ihre Bank sich weigert, den Schaden zu übernehmen und im Ergebnis Sie den Schaden zu tragen haben. Es ist allerdings darauf hinzuweisen, dass es bisher bei dem Dienst "Sofortüberweisung" noch zu keinen Missbräuchen gekommen ist (TÜV-zertifiziertes-Online-Zahlungssystem). Zudem besteht der oben genannte Versicherungsschutz.




Stand: Mai 2019