+ Coronakrise: Aktuelle Informationen zur Versorgung +

       
 

Blutzuckerteststreifen Online Shop

Mit Hilfe dieser Filterkriterien können Sie Ihre Suchergebnisse weiter eingrenzen.

Seite 1 von 3
Seite 1 von 3

DIASHOP – Ihr Online Shop für Blutzuckerteststreifen

Bei DIASHOP können Sie Blutzuckerteststreifen und alle weiteren Produkte, die ein Diabetiker zur Selbstkontrolle benötigt, jetzt ganz bequem online bestellen. DIASHOP führt alle gängigen Marken von Blutzuckerteststreifen. Egal ob Accu-Chek Aviva, Accu-Chek Mobile, CONTOUR Next, BGStar, OneTouch VERIO, FreeStyle oder FreeStyle Lite, bei DIASHOP finden Sie noch viele weitere Marken.


Warum benötigen Diabetiker Blutzuckerteststreifen?
Insulinpflichtige Diabetiker benötigen Blutzuckerteststreifen, um Ihren Blutzuckerspiegel zu überprüfen. Die Bestimmung der Höhe des Glucoseanteils im menschlichen Blut hilft eine Überzuckerung und Folgeerkrankungen zu vermeiden. Mithilfe der Blutzuckerteststreifen und einem Blutzuckermessgerät können Diabetiker ihren Blutzuckerwert selber überwachen und sind daher für die Selbstkontrolle verantwortlich.


Wie funktionieren Blutzuckerteststreifen?
Zusammen mit dem Blutzuckermessgerät bilden Blutzuckerteststreifen eine funktionelle Einheit. Blutzuckerteststreifen sind Biosensoren, die über eine enzymatische Substratsspezifität verfügen. Gelangt Blut auf das Reaktionsfeld des Blutzuckerteststreifens, wird dieses über eine Kapillare von einer von außen nicht sichtbaren Reaktionskammer eingesaugt. Dort befindet sich ein Enzym, das ausschließlich mit Glukose reagiert und Elektronen freisetzt. So fließt also Strom zwischen den Elektroden auf dem Testtreifen, welchen das Messgerät in Blutzuckerwerte umrechnen kann.


Tipps zur Blutzuckermessung

Vor dem Messen sollten Sie sorgfältig die Hände waschen und abtrocknen. Das dient nicht nur der Hygiene, Reste von Zucker an den Händen könnten das Messergebnis beeinflussen. Die Einstichstelle am Finger muss nicht desinfiziert werden. Wischen Sie am besten den ersten Blutstropfen ab und verwenden Sie den zweiten für die Messung. Setzen Sie die Stechhilfe immer seitlich an den Finger an – das ist weniger schmerzhaft. Quetschen Sie kein Blut aus der Einstichstelle – wenn Gewebswasser mit austritt, kann dies den Wert verfälschen. Lanzetten, die häufiger benutzt werden, werden stumpf – und das tut weh. Wechseln Sie die Lanzette daher nach jedem Gebrauch. Sie haben das Gefühl, dass Ihr Messgerät nicht richtig misst? Dann können Sie beim nächsten Arztbesuch eine Vergleichsmessung durchführen lassen. Was Sie niemals tun sollten: Die Werte verschiedener Messgeräte miteinander vergleichen. In der Regel werden die Werte nicht übereinstimmen, denn gewisse Abweichungen sind normal.