Urgostart 6 x 6 cm - Lipidokolloid-Schaumstoffwundauflage / 10 Stück

PZN 07750247, Diashop.de Kat.-Nr. 51871

73,20 €

UVP: 88,46 €  (Sie sparen 15,26 € gegenüber der UVP.)

Ohne Rezept

Sie bestellen ohne Rezept - wir liefern Ihnen das Produkt zum dargestellten Preis.

Mit Kassenrezept

verrechnen wir direkt mit Ihrer Krankenkasse, mit dem von Ihnen nachgereichten Rezept

Mit Privatrezept

Sie bestellen mit Privatrezept - wir liefern Ihnen das Produkt zum dargestellten Preis, Sie verrechnen selbsttätig mit Ihrer Krankenkasse.

Ohne Rezept
Mit Kassenrezept
Mit Privatrezept
Lieferfrist 3-7 Tage Die Ware wird innerhalb von 48h für den Versand vorbereitet. inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten


Urgostart 6 x 6 cm - Lipidokolloid-Schaumstoffwundauflage / 10 Stück

Abbildung: ähnlich

Hydroaktive Wundversorgung - Schaumstoff-Wundauflagen mit TLC-Matrix - selbsthaftend

UrgoCell START Contact

Lipidokolloid-Schaumstoffwundauflage mit NOSF (TLC-Contact und sanft haftend)

UrgoCell® START Contact ist eine sterile, sanft haftende, absorbierende Schaumstoff-Wundauflage mit proteasenhemmendem NOSF (Nano-Oligo-Saccharid-Faktor) und der einzigartigen Lipidokolloid-Technologie TLC-Contact. UrgoCell® START Contact lässt sich einfach positionieren und atraumatisch ablösen. UrgoCell® START Contact besteht aus einer wundseitigen, mikroadhäsiven Lipidokolloidmatrix (TLC-Contact) mit proteasenhemmendem NOSF, einer absorbierenden Schaumstoffkompresse und einem elastischen Vliesstoffträger.
Kennzeichen chronischer Wunden ist ein biochemisches Ungleichgewicht bedingt durch einen Überschuss an gewebeabbauenden Enzymen (Matrix-Metalloproteasen MMP). NOSF reduziert in Kontakt mit dem Wundexsudat die schädliche Wirkung der Matrix-Metalloproteasen. Dank der Gelbildung der TLC-Contact-Matrix bildet sich ein feuchtes Wundmilieu, so dass sich die Wirkung der für den Wundheilungsprozess besonders wichtigen Zellen (z.B. Fibroblasten) optimal entfalten kann. Gleichzeitig schützt diese Gelbildung die neu gebildeten Gewebestrukturen beim Ablösen der Wundauflage und sorgt für schmerzfreie Verbandwechsel. In Kombination mit der Schaumstoffkompresse und der hervorragenden Verträglichkeit der TLC-Contact-Matrix sorgt UrgoCell® START Contact für einen hohen Patientenkomfort und eine optimale Wundheilung. UrgoCell® START Contact ist für die Behandlung von exsudierenden, chronischen Wunden nach der Reinigungsphase geeignet.
Da UrgoCell® START Contact keinen Haftrand besitzt, ist diese Wundauflage auch für die Behandlung bei empfindlicher Wundumgebung geeignet. Je nach ärztlicher Verordnung kann UrgoCell® START Contact auch unter einem Kompressionsverband (z.B. UrgoK2) getragen werden.

Anwendungsgebiete:
exsudierende, chronische Wunden nach der Reinigungsphase (z.B. Druck- und Unterschenkelgeschwüre oder Diabetisches Fußsyndrom)

Zusammensetzung:
mikroadhäsive Lipidokolloid-Matrix (TLC-Contact) mit NOSF; absorbierende Kompresse aus Polyurethanschaum; elastischer Vliesstoffträger aus Polyurethan

Besonderheit - mit Schaumstoffwundauflage - mit proteasehemmendem NOSF (Jano-Oligo-Saccharid-Faktor) - mit Lipidokolloid-Technolgie (TLC-Contact)
Packungsinhalt 10 Stück
Größe Auflagefläche in cm 6 x 6 cm
Größe in cm 6 x 6 cm
Steril Ja
Anwendungsgebiet Polyurethan-Schaumverband
Lagerhinweis max. 25 °C / trocken lagern / liegend lagern
Exsudat der Wunde mittel nässende Wunde
Hafteigenschaft sanft haftend